Zwiefach Titelbild

Titelbild

Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite
Zwiefach Vorschaubild Doppelseite

Seitenvorschau

Zwiefach 2018-01

Erscheinungsdatum: 

20. Dezember 2017

Schlagzeilen

Gezupft. Zither & Co – Die schönsten Saiten der Volksmusik

Gedreht: Musik zum Tanzen, Singen, Spielen

Geleimt: Instrumentenbau im Selbstversuch

Inhalte

Titelthema:

Thomas Gruber – Hackbrettvirtuose und Klangtüftler

Roland Pongratz hat den gebürtigen Rottaler Thomas Gruber in Eglfing getroffen und sich mit ihm ausgiebig unterhalten. Gruber ist als studierter Hackbrettspieler auf vielen Bühnen Bayerns anzutreffen, komponiert, unterrichtet sein Instrument und entwickelt es ständig weiter. Seine Schlägel sind eine echte Schau!

anregend:

Neue Bücher, Noten, CDs und interessante Neuigkeiten für Sie, von Kennern der Szene vorgestellt.

vielfältig:

Aus Bayern und Österreich
Lisbeth Genghammer und ihre Leidenschaft für Saiteninstrumente
Ein Fest für alle Hackbrettfreunde
»Zuwifabm« – Zum freien Spiel mit der Zither
Stubenmusi – die »Hausmusik des 20. Jahrhunderts«
Die Tiroler Volksharfe
Instrumentenbau im Selbsttest: Der Raffele-Baukurs
Färbeln, nudeln, klare ­Töne – über die Harfe

hellhörig:

Lieder und Stücke zum Selbermusizieren und Nachtanzen
Waldvögerl – Zwiefacher (Griffschrift)
Beim Stadei (Gitarrentrio)
Thomal-Polka (Harfe)
Menuett in G (Zither)
Ravensburg-Marsch (Tanzlmusi)
Auf die Mahder (Saitenmusik)
Altweibiwalzer (Griffschrift)
Adam und Eva (Lied des Monats)
Ei, ei, ei, sågt mei Wei (Kindsköpf)

erstaunlich:

Genuss für alle Sinne
Einfach Gitarre spielen – »JelGi« – ein spielend leichter Zugang zum Musikmachen
Ein wertiges Instrument behandelt man wie einen wertigen Freund: Tipps zur Pflege, Besaitung und Lagerung von Saiteninstrumenten 
Und wie geht das jetzt genau? – Die digitale »zwiefach« – und was man alles damit anfangen kann 
Very staad

unterwegs:

19 Seiten Veranstaltungstipps für Tänzer, Sänger und Musikanten in den Wochen von September bis Mitte November

mittendrin:

Ausgewählte Veranstaltungshöhepunkte, die Sie auf keinen Fall versäumen sollten.
Schwaben: Nostalgieball – »Schätze der Volksmusik« – Volksmusik­seminare in Violau

München:TurTanztee – Tanzen zur Live-Musik von 1900 bis 1960
msingen - Münchner Tanzboden, Wirthausjodeln mit Traudi Siferlinger – Münchner Hoagartn – Jodelkurs mit Traudi Siferlinger

Oberpfalz: Silvestervolkstanz

Zither in Bayern: »Lass dich berühren« – Zitherkonzert

Bayerischer Landesverein für Heimatpflege: Oberbayerisches Jugendtreffen in Agatharied – Saitenmusikwochenende am Ammersee

Tiroler Volksmusikverein: » A Liadl lasst’s hearn!«, 6. Tiroler Volksliedwettbewerb – Oberländer Sänger- und Musikantentreffen – Skitour & Volksmusik – Musiziertage ­zwischen Schwüngen und Klängen

Verein für Volkslied und Volksmusik: Vom Jungmusikanten-Stammtisch bis zum Jodel-Nachmittag – Volksmusikseminare

Bezirk Niederbayern: SPIEL MIT! Zwiefache – Galopps – Festlich aufgespielt!

Steirisches Volksliedwerk: Ausnüchterungsjodeln, Jodler aus aller Welt – Ball des Steirischen Volksliedwerks – Teufelsgeigertreffen – Liebesliedersingen – Lieder zum Thema Bett – Kleine Instrumente ganz groß, Spielkurs für Okarina, Nasenflöte und Mundharmonika

BR Heimat: »Servus, Georg und Maximilian Obermüller«

Münchner Kreis für Volksmusik, Lied & Tanz: Münchner Redouten – »Tanzn daad i gern« – Tanzkurs zur Redoute

Salzburger Volksliedwerk: Klangreise Amadé – Ein stimm(ungs)voller Abend

BR Brettlspitzen: Mit den Brettl-Spitzen ins neue Jahr – Brettl-Spitzen EXTRA

Preis: 7,20€ inklusive MwSt.